In unserer Natur, auf den Gehwegen und an den Straßenrändern liegen Unmengen von Müll.

Weggeworfen von Menschen, ohne Sinn und Verstand.

Wir sind Let’s do it! Thüringen

Über viele Jahre schon wird in unseren Wäldern Müll abgelagert, vermutlich um sich Kosten zu sparen.
Es wird ein immenser Aufwand betrieben, um ihn dorthin zu bringen.

Energie, die wir in eine andere Richtung lenken wollen, um die Natur Thüringens zu reinigen und zu schützen.

Dabei haben wir in Deutschland ein sehr gut funktionierendes Müllentsorgungssystem. Für vieles braucht man nichts zu bezahlen.

Man muss lediglich den Telefonhörer in die Hand nehmen oder eine Müllkarte ausfüllen und schon ist man seinen Sperrmüll los.

Auch die Menge des Mülls, der täglich achtlos auf die Straße geworfen wird, sei es beim Spaziergang oder aus dem Autofenster, ist enorm!

Der umherliegende Müll ist nicht nur ein optisches Problem.

Er gefährdet die Gesundheit von Menschen, Tieren, Pflanzen und Gewässern!

  • Jeder kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung!

  • Wir wollen einen langen, sauberen Weg in Thüringens Natur!

Wie kannst du Helfen!
Malwettbewerb
World Cleanup Day
Events
Müll-Melder
Aktive Gruppen
Downloadbereich

WORLD CLEANUP DAY – THÜRINGEN MACHT

18.09.2021

Umweltministerin Anja Siegesmund
Schirmherrin World Cleanup Day in Thüringen

Liebe Thüringerinnen und Thüringer,


weniger Müll im „Grünen Herz“ Thüringen – gemeinsam können wir einen Unterschied machen und unsere Heimat schöner gestalten. Machen Sie mit, erzählen Sie Ihren Freunden, Ihrer Familie, Ihren Nachbarinnen und Nachbarn davon und lassen Sie uns am 18. September 2021 ein Zeichen setzen. Für eine saubere Natur und saubere Städte, hier und weltweit.

Denn ob auf Waldwiesen, im Stadtpark oder auf Gehwegen – in unserer Umgebung landen leider viel zu oft Flaschen, Müll und Plastikverpackungen, die häufig auch nur ein einziges Mal genutzt wurden. Das schadet nicht nur den Tieren und Pflanzen, die dort leben, sondern natürlich auch uns, den Thüringerinnen und Thüringern.

Für weniger Müll braucht es viele kluge Ideen und viele helfende Hände. Jeder kleine und große Schritt, jede Aktion zählt. Deshalb unterstütze ich sehr gern den World Cleanup Day in Thüringen 2021 und hoffe auch auf Ihr Engagement.

Marion Walsmann

Marion Walsmann – Mitglied des Europäischen Parlaments
Schirmherrin des Europäischen Parlaments für den World Cleanup Day in Deutschland

Dem illegal und achtlos weggeworfenen Müll eine Abfuhr zu erteilen, Einfälle statt Abfälle zu entwickeln, mit eigenem Einsatz für saubere Natur und saubere Städte zu sorgen, das sind meine Motive, warum ich 2019 gerne die Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments für den World Cleanup Day in Deutschland übernommen habe. Als einzige Thüringer Europaabgeordnete liegt mein Schwerpunkt hier auf unserem Freistaat.

Umweltschutz macht nicht an Grenzen Halt. Nicht erst seit dem Green-Deal sind Umwelt-und Klimaschutz zentrale Ziele europäischer Politik. Diese Ziele werden aber vor Ort, auf dem Land, in Städten und Gemeinden, mit den Bürgerinnen und Bürgern umgesetzt. Auch der Abfall befindet sich nicht weit vom Stamm. Unser Einsatz ist auch ein Zeichen von Heimatliebe. Ohne das Engagement von uns Thüringern wäre der World Cleanup Day in den vergangenen
Jahren nicht so erfolgreich in Deutschland gestartet. Bundesweit übt Thüringen beim jährlichen World Cleanup Day von Anbeginn an eine Vorreiter- und Vorbildrolle ein. Mehr als 5.000 Freiwillige, Jung und Alt, haben beim letzten World Cleaning Day im September 2020 ihren Heimatort und das Umland von Unrat und Müll entsorgt. Ich habe selbst mit vielen Helfern Hand angelegt. Ich werde jedes Jahr persönlich dabei sein. Mit vielen lokalen Partnern, Kommunen, Vereinen, Verbänden und Freiwilligen setzen wir an diesem Tag ein Zeichen für eine intakte Umwelt. Eine saubere Umwelt ist ein Menschenrecht. Mit dem World Cleanup Day appellieren wir an jeden einzelnen: Die Welt verändert sich durch dein Vorbild. Der beste Müll ist der, der gar nicht erst entsteht. Unsere
Wegwerfgesellschaft mit den Plastikinseln in den Weltmeeren muss ein Ende haben. Müll trennen und ordentlich entsorgen, ja Müll so gut es geht vermeiden, das ist unsere große gemeinsame Aufgabe.
Macht mit! Wir räumen auf. Der Umwelt, der Natur, den Menschen, unserer Heimat zuliebe.
Gemeinsam können wir vieles bewegen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Hier der Link zu den regionalen Aktionen: www.worldcleanupday.de/karte/ .
Foto: Marion Walsmann beim World Cleanup Day Erfurt-Gera 2020

AUFRUF zum WORLD CLEANUP DAY
am 19. September 2020

WORLD CLEANUP DAY

AUFRUF zum WORLD CLEANUP DAY
am 19. September 2020 – Umweltministerin

WORLD CLEANUP DAY

Unterstützer

Active Logistics Logo
VR-Bank
agepo.de